Allgemein Rezepte

#Vodrockchallenge Loaded Bloody Mary mit Vodrock

25. Oktober 2016

Die Vodrock Grill Challenge

Die Challenge:

MEAT IN das Magazin für Fleischgenießer hat zusammen mit dem Vodkahersteller Vodrock zur #Vodrockchallenge aufgerufen. Insgesamt 13 Blogger kreieren ein Rezept mit Vodrock und veröffentlichen es auf ihrem Blog. Der Blogger dessen Blogpost die meisten Likes auf Facebook bekommt, gewinnt einen Jahresvorrat Vodrock Vodka.

Der Vodka:

Der Vodrock Vodka wird in Bio Qualität in Deutschland hergestellt und unter anderem mit Büffelgras, Bisamkorn und Zitrone veredelt. Diese finden sich dann auch im Geschmack und in der Nase wieder. Mein erster Schluck Vodrock pur bei Zimmertemperatur hatte geschmacklich leicht etwas vom Marzipan. Die Verwendung von Büffelgras ist dabei deutlich einzuordnen. Laut Hersteller schmeckt Vodrock weicher, reiner und milder als der Kuss einer Jungfrau. Und tatsächlich ist Vodrock extrem mild. Ich hatte schon sehr teure und exklusive Vodka, aber keiner war bis jetzt so mild wie Vodrock. Erstaunlich wird es wenn man Vodrock zum Mixen verwendet. Als Vodka Lemon oder gar als Vodka Tonic verleiht dieser Vodka ein ganz neues Geschmacksfeld. Schön anzusehen sind die erstaunten Blicke von Leuten, die Vodrock zum ersten Mal als Longdrink probieren. Ein simpler Vodka Lemon trumpft plötzlich mit komplexen Aromen auf. So ist es nicht verwunderlich, dass die Jury des ältesten internationale Wein- und Spirituosenwettbewerb (IWSC) entschied: 2015 wurde die weltbeste Bloody Mary des Planeten mit Vodrock Vodka gemixt. Und genau darauf baut mein Rezept auf.

Das Rezept:

Wie die beste Bloody Mary 2015 gemacht wird, das könnt ihr im Gastro-le Blog nachlesen. Ich habe diese nach meinem persönlichen Geschmack abgewandelt. Hinzu kommt, dass ich schon immer mal eine Bloody Mary mit einem Burger als Garnitur machen wollte. Getreu nach dem Motto, man soll damit anfangen, womit man letzte Nacht aufgehört hat, war es mein Ziel den Drink als perfekten Hang-Over-Drink für den nächsten Morgen zu kreieren. Beim Einkauf für diesen Drink ist es dann etwas eskaliert. Zum Bun ( zum Rezept ) und Burgerfleisch gesellten sich schnell die scharfe, feine Wurst von Estillo Agentino, etwas Sushi mit Lachs, Bacon, Gambas, Austern und schließlich ein ganzes Perlhuhn.

Bloody Mary

Zutaten:

  • 8cl Vodrock Vodka
  • 300ml Tomatensaft
  • 1 Limette, nur Saft
  • 2 Tl Worcestershire Sauce
  • 1/2 Tl Sellerie Salz
  • 4 Tl Sriracha Chili Sauce
  • Pfeffer zum Abschmecken

Zubereitung:

Alle Zutaten zusammen mit 5-6 Eiswürfeln in einem Shaker gut durchmixen und mit dem Pfeffer abschmecken. Im Mason Jar servieren.

img_3001

Perlhuhn

Zutaten:

  • 1 kleines Perlhuhn 300-450g schwer.
  • 4 El Ankerkraut Brathänchenrub
  • 2 Tl Salz
  • 2 Eier
  • 100 Panko Paniermehl
  • 4El Mehl
  • 1 Liter Rapsöl

Zubereitung:

Das Perlhuhn einmal gründlich abwaschen und mit Küchenkrepp trocken tupfen. Mit dem Ankerkraut Brathühnchengewürz gut einreiben und 24 Stunden abgedeckt im Kühlschrank stehen lassen. 2 Eier mit Salz verquirlen. Das Perlhuhn erst mit dem Mehl gründlich bedecken, dann durch das Ei ziehen und letztendlich mit dem Panko Paniermehl ordentlich ummanteln. Jetzt das Huhn in eine auf 170 Grad vorheizten Topf geben und circa 15 Min auf eine Kerntemperatur von 74 Grad durchgaren. Auf einem Küchenkrepp ordentlich abtropfen lassen. Auf 2 Holzspiessen gespießt ins Glas stecken.

 

Processed with VSCO with c1 preset

Auster mit Bacon-Vodka Infusion

Zutaten:

  • 1 Auster
  • 200g Bacon
  • 200ml Vodka

Zubereitung:

Den Bacon in einer Pfanne gut braten. Bacon und das ausgetretene Fett zum Wodka geben. jetzt das Bacon / Vodka Gemisch luftdicht verlschlossen 1 Woche im Kühlschrank liegen lassen. Gut Vakumiert dauert es nur 2 Tage, in eine Isi Espuma Flasche nur einen halben Tag. Danach durch einen Kaffee Filter gut absieben und in einer Pipette zu der geöffneten Auster reichen. Neben dem Glas anrichten.

img_2999

Cheeseburger

Zutaten:

  • 80g Beef
  • 1 Bun in Slider Größe
  • 1 Scheibe Cheddar
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Das Fleisch zu einem Patty formen, scharf von einer Seite angrillen, salzen, wenden und wieder salzen, Pfeffer aus der Mühle mit darauf und dann die Scheibe Käse. und noch mal 1 1/2 zu Ende Grillen. So ist es noch schön Medium Rare. Das Bun Brötchen schneiden und mit der Schnittfläche auf dem Grill leicht anrösten und das Fleisch zwischen die beiden Hälften packen. Mit einem Holzspieß ins Glas seitlich platziert.

img_3002

Was kommt noch alles ins Glas:

  •  Sake Maki (Sushi mit Lachs), am liebsten Fertig von Sushi Ninja geliefert, aufgespießt und ab ins Glas.
  • King Prawn Gamba, mit etwas Knoblauch & Chili Mariniert, grillen, Salz drauf, Spieß rein und schön als Spitze des Sushi Spieß verwenden.
  • Die Chorizo Wurst von beiden Seiten bei mittlerer Hitze grillen.
  • Oliven, und Gürkchen abwechselnd aufegspießt.
  • Staudensellerie, 1-2 zarte Stengel aus der Mitte der Staude zupfen und ab ins Glas
  • Bacon, Scheibenweise aufspiessen, knusprig grillen und zu den anderen Zutaten ins Glas.

Bloody Mary Burger garnish

Wer noch an der Vodrock-Challenge teil nimmt, könnt ihr hier nachschauen:

poggegrillt.de | BBQ aus Rheinhessen – Udenheim BBQ | Living BBQ |Onkel Kethe | Westwood BBQ | SizzleBrothers | Redstyle Cooking |tobias.grillt.de | COOK WITH ME.AT | Sauerländer BBCrew | BBQPit.de |Waldstadt BBQ

Vielen Dank  Meat.In und Vodrock für diese tolle Aktion

Und hier könnte ihr für mich Voten: BaconBakery.de auf Facebook

Wer jetzt lust auf den Vodka hat, der kann hier ordern und dabei via Amazon Affilate Link meinen Blog unterstützen. Vielen Dank!

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply Nico 26. Oktober 2016 at 11:43

    Geiles Teil! Vor allem das Huhn! 😀
    Meine Stimme hast du auf jeden Fall! 😉

  • Leave a Reply