#Meatup

Verkehrte Welten beim #Meatup_CGN No 11 Halloween Grillen

14. Dezember 2015

Zur 11. Runde des Meatups hat diesmal die White Rabbit Mansion von Dirk in Rodenkirchen geladen. Dort war eh für den Abend eine Halloweenparty geplant und wir starteten um 14 Uhr unsere Grillsession im Innenhof des sehr aufwändig dekorierten Co-Working Space.

Starke Dekoration hier!#meatup_cgn #thewhiterabbitmansion

Ein von SOUPSFORNOOBS (@soupsfornoobs) gepostetes Foto am

Diesmal waren wir gut 15 Leute da um an Halloween zu grillen und es fühlte sich schon dank der vielen bekannten Gesichter ziemlich familiär an. Unsere Hardware bestand diesmal aus einem 57er Weber GBS Edition, einem Rösle Water Smoker und einem Holzkohlegrill mit einer grossen Fläche zum direkten Grillen. Als besonderes Gimmick hat mir Don Camillo den Looftlighter zum Testen mitgegeben. Dies ist ein elektrischer Grillanzünder, der zwar ähnlich wie ein Lockenstab ausschaut, aber im Gegensatz dazu 600 Grad heiss wird und diese nur an der Stabspitze abgibt. In guten 2 Minuten glüht die erste Kohleschicht im Anzündkamin, Einfach den Rest des Kamins mit Kohle aufschütten und nach 15 Minuten hat man genug Kohle zum Angrillen.

Anfeuern fürs #meatup_cgn #Looftlighter #thewhiterabbitmansion

Ein von SOUPSFORNOOBS (@soupsfornoobs) gepostetes Foto am

Bei diesem Meatup gab es wieder jede Menge fantastisches Fleisch, angefangen von einem Kilo Bio Rinderfilet von Temma, über Flanksteak, verschiedene Entrecote, Roastbeef bis hin zum Tomahawk war alles reichlich dabei. Jojo von der Nudelmafia und ich waren dieses mal von der Fraktion Hähnchen. Während Jojo seine Chicken Drumsticks mit Apfelhölzern im Watersmoker veredelte, gab es von mir Hähnchenbrust in Form von Chicken Pumpkin Spießen.

#meatup_cgn #thewhiterabbitmansion #halloween @fleischbotschafter

Ein von SOUPSFORNOOBS (@soupsfornoobs) gepostetes Foto am

Feinstes Tbone #meatup_cgn #beef #tbone #halloween #thewhiterabbitmansion

Ein von SOUPSFORNOOBS (@soupsfornoobs) gepostetes Foto am

Irgendwann fiel dann unserem treuen Meatup Griller Thomas C. Böhm auf, dass unser indirektes Food Motto wohl Verkehrte Welten sein muss. So gab es Dry Aged Entrecote das dank der veredelten Reife nach Parmesan schmeckte, Jojos Hähnchen schmeckte nach Apfel und ohne uns abgesprochen zu haben wechselte er mit mir die Rollen, da er sonst für die Spieße zuständig ist und ich für die Burger.

Verkehrte Welt! Der Spießer @thomascboehm macht Burger und ich Spieße! War wirklich ne sehr leckere Kombi! #Burger #meatup_cgn

Ein von SOUPSFORNOOBS (@soupsfornoobs) gepostetes Foto am

Zwischendurch gab es immer wieder frische grobe Bratwurst, diese war dann auch immer ein guter Anlass für die Meatup Teilnehmer ihre Brieftasche zu zücken und für Frieda im Rahmen der Aktion #Wurstfürfrieda zu spenden. 44,40 Euro kamen so im Laufe des Nachmittags zusammen. Vielen Dank dafür.

Noch nie gab es gefühlt auf einem #Meatup_CGN eine so hohe Dichte an gutem Fleisch und man wurde davon auch wirklich gut satt.

Ich freue mich schon auf das nächste Meatup mit euch. Dann, wenn es wieder im Volksgarten heisst: Neujahr Angrillen!  

 

Ihr wollt ich die Hähnchen-Kürbis Spiesse gemacht habe?


Die in Würfel geschnittene Hänchenbrust wurde hierbei mit „Texas Chicken“ von Ankerkraut einen Tag vorher mariniert. Der in Walnuss große Würfel geschnittene Hokkaido Kürbis mit Öl und dem Rub eingerieben und abwechselnd mit dem Hähnchen aufgespiesst. 200 Grad bei Indirekter Hitze dauerte es ca 12 Minuten bis das Hähnchen gar und der Kürbis bissfest gebacken wurde.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply