Allgemein Rezepte

Zucchini Gemüse mit Reis

12. April 2013

 

Ein sehr simpler Name für ein sehr simples Rezept.
Sven von Culinaricast hat mich ja in unseren ersten Podcast des Küchenfunks neulich gefragt, ob ich auch mal Fertig-Produkte koche, wenn man mal keine Zeit hat.
Ich hab lange überlegt, wie es eigentlich bei uns zu Hause ist.
Beispielhaft für ein schnelles, gesundes Essen was man eben mal so kochen kann,
hab ich hier folgendes Rezept für 4 Personen:
350gr, Reis mit dem 1,4-fachen Volumen an Wasser (gesalzen) aufkochen, von der Herdplatte nehmen und bei geschlossenem Deckel 45 Minuten ziehen lassen.
4 eher kleinere Zucchini in Würfel schneiden, scharf anbraten und bei mittlerer Hitze die Würfel einer Zwiebel und 2 gehackten Zehen Knoblauch anschwitzen.
Sind die Zwiebeln schön angeschwitzt, giesst man es mit 150ml Gemüsebrühe auf.
Dazu kommt eine Dose Tomatenwürfel, gewürzt wird mit Salz, Pfeffer, etwas Zucker und ein wenig Weisser Balsamico. An Kräutern empfiehlt sich frischer Thymian, Liebstöckel oder auch Oregano.
So was steht aber nicht jedem gerade zur Verfügung, deshalb geht auch mal die Kräuter Mischung “Kräuter der Provence”.
Fett ist ein Geschmacksträger und darf auch hier nicht fehlen.
Olivenöl ist hier eine gesunde Alternative zur Sahne.
Dieses Gericht ist Vegan und die Zutaten sind selbst in Bio-Qualität bezahlbar.
Bei einigen Zutaten fehlt eine Mengenangabe. Kochen ist nicht “Malen nach Zahlen” sondern ein Gefühl was sich entwickeln muss, probiert euch einfach beim abschmecken aus.
Nur so kommt man weiter.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply