Allgemein

Blog Rückblick 2016

3. Januar 2017

Das Jahr 2016 war ein super spannendes Jahr mit vielen Highlights. Aus meinem alten Blog Soup for Noobs wurde BaconBakery ,den ich jetzt aktiv mit meiner Frau zusammen betreibe . Es ging 2016 weniger um Rezepte, viel mehr Events, Gastrokonzepte und  Kulinarische Online Projekte an denen ich aktiv teilnehmen und Mitgestaltung konnte. Insgesamt gab es auf BaconBakery 2016 rund 10 Blogbeiträge. Natürlich gab es eine Menge mehr Sachen die es verdient haben erwähnt zu werden. Über vieles hab habe ich zusammen mit meinen Podcast Kollegen Nico und Christian besprochen. Einige dieser finden nun Heute in diesem Blogpost Erwähnung und wird auch verlinkt.

Angefangen hat das Jahr 2016 mit dem Grill Tank im Weber Original Store in Berlin. Viele BBQ Blogger durfte ich da persönlich kennen lernen und es gab viel neues zu den Weber Grill Zubehör. Mehr dazu könnt ihr euch in der dazu passenden Podcast Folge von Feuer, Glut und Herzblut anhören.

Im Februar brachten wir gemeinsam mit Sebastian Sauer das 2. Bier der Fetten Kuh auf dem Markt. Das Fette Wiess. Ein naturtrübes Bier nach kölschen Brauart. Das Kölsch flog somit aus unserm Kühlschrank. Was für eine Ansage!

Kurz darauf haben wir mit unseren Hotdog Streetfood Konzept “ The Wurst Case Szenario“ stationär für 2 Wochen im wunderbaren Pop up Konzept LADEN EIN halt gemacht. Dort konnten wir sehr viele Erfahrungen sammeln wie es ist wenn Wir unsere Produkte mal in einer Gastronomie und nicht aus einem Foodtruck heraus verkauften. Alles dazu hier: Küchenfunk

Till vom LADEN EIN, Jojo von der Nudelmafia und Walter von der Fetten Kuh sammelte ich im April ein und es ging nach Amsterdam. Einen Blogpost zu diesem Foodtrip bin ich euch noch schuldig.

Mittach…. #amsterdamfoodtour #defoodhallen

Ein von LatenightBlock (@latenightblock) gepostetes Foto am

#amsterdamfoodtour #thisisamsterdam #bitterballen #deballenbar #defoodhallen #sonya6000 #nlfood

Ein von LatenightBlock (@latenightblock) gepostetes Foto am

Im Mai ging es mit Kevin von Onkel Kethe, Richie aus der Fetten Kuh und Jojo von der Nudelmafia auf den Burger Clash. Dort holten Wir mit einem Cheeseburger in der Gesamtwertung den 2. Platz. Noch überraschender war der Gewinn der Kreativitäts Preises. Ausgerechnet mit einem Cheeseburger. Dies machte uns aber noch umso stolzer.

Gewinner des Kreativpreis und 2. Platz auf dem Treppchen

Ein von Bacon Bakery (@baconbakery) gepostetes Foto am

METAUP_CGN Ein Projekt welches jetzt schon mehrere Jahre erfolgreich läuft. 2016 haben wir uns alle zwei zum grillen getroffen. Ausgerechnet zur heißen Grillsaison dann der Unfall. Mein Fuss, gebrochen, gestaucht und geprellt. Die Bänder gerissen. Ein Rückschlag von dem ich mich jetzt erst langsam voll erholt habe. 2017 werden es aber wieder mit Sicherheit so einige Meatup´s geben. Haltet die Augen auf, wir freuen uns schon bald mit euch zu grillen.

Radius99 hieß im Juli unser Supper Club den wir im Rahmen der Summer of Supper Veranstaltungsreihe mit Maja, Chris und Markus im Marieneck ausgerichtet haben.

Holland: Noch nie zog es meine Familie so oft ins Nachbar Land. Drei Urlaube verbrachten wir in Noordholland. Natürlich erlebt man dabei auch so einiges kulinarisches fernab der Frikandel und Bitterballen. Auch dazu steht ein Beitrag in Planung.

Die letzten Fritten in Holland. Ich schwör. #fritten #pommes #fries #frenchfries #frittenspezial #noordholland #bergen

Ein von LatenightBlock (@latenightblock) gepostetes Foto am

The Night of Fire and Taste von YOURBEEF sorgte am Ende des Jahres noch für ein kulinarisches Highlight. Zum Nachören: Feuer, Glut und Herzblut.

Nicht zu vergessen die Fette Kuh. 51 verschiedene Burger der Woche haben wir mit dem Team kreiert und zusätzlich zu der Standard Karte geschickt. Die Leser vom Express wählten Die Fette Kuh zum besten Burger Laden vom Köln. Der Gault Millau hat uns jetzt schon zum 3. mal in Folge erwähnt und empfohlen. Bei TripAdvisor steht die Kuh Deutschlandweit weiterhin im Burgerbuden Ranking auf Platz 1. Da diese Platzierung durch Kundenbewertungen ermittelt wird, kann man darauf sehr stolz sein.

 

Das große Highlight: DAS FETTE BUCH! Es hat uns viel Arbeit aber auch Spaß bereitet. Es jetzt in den Händen zu halten und die vielen guten Resonanzen zu lesen tut gut.

Ende Dezember hat uns dann noch die neuste Ausgabe vom MEAT IN Magazin erreicht. Dort wurde ein Bild aus der Vodrock Challenge von meiner Bloody Mary abgelichtet. Dazu findet ihr noch Das Fette Buch unter den Empfehlungen sowie ein Rezept daraus.

Podcast:
Der Küchenfunk
„Feuer, Glut und Herzblut“ Der Grillpodcast

Gastronomie:
Die Fette Kuh
The Wurst Case Szenario
LADEN EIN
Nudelmafia

Marieneck
Yourbeef

Blog:
Moeys Kitchen
Herr Brendel
Onkel KetheKüchenjunge
Summer of Supper
Meatup CGN

Print:
MEAT IN
Das Fette Buch

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply